Tourismuszukunft in Barcamps

Barcamps - Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bis heute nicht einmal wusste dass es so etwas überhaupt gibt. Aber besser spät als garnicht. Wem es genau so geht wie mir kann unter Wikipedia mehr erfahren.
Für Touristiker die die neusten Trends im Auge behalten wollen sicher keine schlechte Variante der Wissensvermittlung. Arbeit und Spass (Letzteres wahrscheinlich nicht garantiert.)
Termine gibt es hier.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • XING
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Tourismuszukunft in Barcamps

  1. Jens says:

    Doch auch der Spass ist auf Barcamps garantiert, da die Stimmung meist sehr entspannt und locker ist.
    Wenn du hier das erstemal mit Barcamps konfrontiert wirst. Müssen wir natürlich das Tourismuscamp erwähnen. Das ist das touristische Barcamp, was wir organisieren. siehe unseren Blog.
    Allg. Infos zu Barcamps gibt es unter barcamp.org
    Im Tourismushandbuch.de habe ich auch einige Sachen zum Barcamp/Tourismuscamp dokumentiert

    Grüße
    Jens

  2. Daniel says:

    Barcamps machen wirklich Spaß und mich hat das Tourismuscamp 2008 erst so richtig für das Thema Onlinemarketing begeistert – direkter Kontakt zu anderen Leuten aus der Branche, keine bremsenden formalen Gegebenheiten wie Anzug und KOnferenzgehabe… nein alles sehr direkt und konzentriert auf den Wissensaustausch und Networking. SUPER.
    mfG Daniel von Tourismuszukunft

Leave a Reply